Neue Anlage für Flüssigerdgas (LNG) in Westaustralien

Neue Anlage für Flüssigerdgas (LNG) in Westaustralien

In Karratha in Westaustralien wird eine neue Aufbereitungsanlage für flüssiges Erdgas (LNG) entstehen, deren Technologie auf dem Knowhow der econ industries Gruppe basiert. Die Anlage zur sicheren Lagerung, Behandlung und Aufbereitung wird die Erste ihrer Art in Australien sein. Dort werden verbrauchte Katalysatoren und Nebenprodukte von gefährlichen Abfällen aus der Öl und Gas Produktion aufbereitet und wiederverwertet.

Weltweit führende Technologie

Die hochspezialisierte Anlage verwendet geprüfte und weltweit führende Technologie. Sie ermöglicht nicht nur die Materialbehandlung direkt vor Ort, sondern sie ist auch schnell und besonders umweltfreundlich. Dies beseitigt die Risiken für Flüssigerdgas-Produzenten bezüglich Langzeit-Lagerung vor Ort oder internationaler Deportation und Deponierung.

Australien ist einer der größten Flüssigerdgas-Exporteure weltweit. Derzeit sind dort sieben Flüssigerdgas-Anlagen in Betrieb sowie drei weitere in Planung.

Kommentare sind derzeit für diesen Eintrag geschlossen.

Lassen Sie uns zusammenarbeiten