Erste mobile VacuDry® Anlage fertiggestellt

Erste mobile VacuDry® Anlage fertiggestellt

Nach sechs Monaten Bauzeit hat econ industries die erste, komplett mobile VacuDry® Anlage geliefert – gebaut in den Dimensionen eines 40′ Containers.

Herzstück der Anlage ist ein bewährter VacuDry® 1.000 Vakuumtrockner. Die Ein- und Ausförderungssysteme der Anlage können an eine große Vielfalt verschiedener Materialien angepasst werden. Um Flexibilität zu erhalten wurde die Anlage in Modulbauweise konzipiert. Dies erhöht die Wartungsfreundlichkeit und ermöglicht es, sie auf besondere Anforderungen bei jedem Kunden anzupassen. Die Inbetriebnahme erfolgt innerhalb weniger Tage.

“Es gab zwei Gründe für uns, die mobile VacuDry®-Anlage zu bauen. Einerseits kann econ so vor-Ort-Lösungen für Kunden aus der Chlor-Alkali-Industrie, der Öl- & Gas Industrie und der metallverarbeitenden Industrie anbieten. Transport und Export von tausenden Tonnen gefährlicher Abfälle wird dadurch überflüssig. Außerdem stärkt econ seine Rolle als Marktführer indem mit dem Miet- und Serviceangebot eine Lösung angeboten wird, die kein anderes Unternehmen bereitstellen kann. Wir erkennen Bedarf für zusätzliche, mobile Anlagen. Wir sind bereit diese zu bauen, auch mit größerem Durchsatz.”, sagt Geschäftsführer Reinhard Schmidt.

econ hat bereits Serviceaufträge bis Frühjahr 2019 abgeschlossen. Danach zielt econ auf folgende Anwendungen:

  • Umwandlung von metallischem Quecksilber in HgS
  • Metallhaltige Schlämme incl. Katalysatoren
  • NORM Abfälle
  • Quecksilberhaltige Abfälle

Die mobile VacuDry® auf einen Blick

  • Produktionsstart: 2018
  • Geschäftsmodell: Verkauf oder Vermietung
  • Chargenvolumen: 1 m³
  • Chargen pro Tag: 3-5 (3-Schicht Betrieb)
  • Betriebsüberwachung: durch econ industries
Lassen Sie uns zusammenarbeiten